• Katrin Sprondel

Die weiblichen Archetypen / Februar - die Tochter

Aktualisiert: März 12




Was sind Archetypen?


Archetypen, der Inbegriff unserer Wesensart, man könnte auch sagen, sie sind "Urbilder der Seele", allerdings ist das eher symbolisch zu verstehen. Sie sind Bewusstseinsmuster aus denen unser Wesenskern besteht. Sie bergen Stärken und Energiepotentiale, die uns nur über das Fühlen zugänglich sind.


Archetypen sind ganz bestimmte Schemata, Muster und Vorstellungen, die jede in sich trägt. Sie sind tief in unserem Unterbewusstsein verankert. Es sind innere Persönlichkeitsanteile die durch Kindheitserlebnisse, Sozialisation und durch die Prägung der Familie und Gesellschaft manipuliert wurden.


Die alten Muster unserer Ahninnen schlummern noch immer in unserer DNA. Tief in unserem seelischen Gedächtnis sind wir mit allen diesen Frauen verbunden. Sowohl mit ihren Traumata, Schmerz, Leid, als auch mit ihrer Stärke, Mut und ihrer Weisheit.


Archetypen sind ein essentieller Faktor unseres Wesens und sie kommunizieren mit uns über Träume, Fantasien und können sich auch unseren Verhaltensmustern reflektieren. Durch das Erkennen des jeweiligen Archetyps und seinen Fähigkeiten, kannst du Kraft und Stärke gewinnen, ein besseres Verständnis und tiefere Beziehung zu dir und anderen Menschen aufbauen. Mit deinen Archetypen in Kontakt zu sein, kann hilfreich und heilsam sein.


Die Verbindung mit allen deinen Archetypen ist ein wichtiges Bindeglied zu deinem wahren Selbst und zu der Frau die du wirklich bist. Wenn du gleichermaßen Zugang zu allen deinen Archetypen hast, dann ist die beste Möglichkeit geschaffen, eine Einheit und ganz zu werden.



Sind die Kräfte der einzelnen Archetypen einmal integriert, stehen sie uns in jeder Lebenssituation, in der wir sie benötigen, zu Verfügung. Archetypische Kräfte im Alltag zu nutzen, ist ein wahrer Gewinn an Lebensgefühl, denn alle diese Ur-Kräfte sind uns bekannt und Teil unserer Persönlichkeit. Die Kraft der weiblichen Urbilder wirkt swohl bewusst, als auch unbewusst in jeder Frau. Jeder Archetyp beinhaltet viele Anteile, Aspekte und zeigen verschiedene Facetten auf, die bereits jeder Frau innewohnen.


Alle deine Archetypen können verborgene Kräfte in dir wecken und dir dabei helfen, deine Einzigartigkeit zu entdecken und wahre Erfüllung im Leben zu erlangen. Erlaube dir deinen innewohnenden Kräften Ausdruck zu verleihen, damit du aus der ganzen Fülle des Lebens schöpfen kannst.



In den kommenden Monaten möchten wir hier die 13 Archetypen der Frau vorstellen. Das für uns grundlegendste Archetypenmodell in Bezug auf Frauen haben wir bei Elisabeth Davis & Carol Leonard im Buch „Im Kreis des Lebens" gefunden. Die dort beschriebenen 13 Archetypen stellen wir hier in den nächsten Monaten vor, denn sie helfen uns ungemein, unsere weiblichen Qualitäten zu verstehen, zu fördern und ihnen wieder mehr Raum in unserem Leben zu geben.



Die Tochter




All die Qualitäten einer Tochter – Unschuld, Neugier und Verspieltheit - haben auch wir einst in uns gespürt. Wir standen irgendwo zwischen Kindheit und Pubertät, waren frei von sozialem Druck. Wir hatten noch eine direkte Verbindung zu unserem Wesenskern.


Doch nach und nach sind schmerzliche Erfahrungen dazu gekommen, und wir wurden vorsichtiger, immer häufiger kam uns der Glauben an das Gute abhanden, wir verloren unsere Unschuld. Schritt für Schritt haben wir damit begonnen, uns auf die Erwartungen anderer einzustellen und uns dem sozialen Druck zu beugen.


Die Zeit der Tochter ist der Monat Februar, wenn die Tage wieder länger werden. Der Februar repräsentiert unsere kindliche Unschuld, unsere unbändige Neugier auf das Leben, unsere Freude am Ausprobieren und Entdecken, unser Urvertrauen und unsere Verspieltheit. Und auch die Tochter wird mit jedem Tag sichtbar stärker, ihre Zellen erneuern sich, sie steckt voller Möglichkeiten und schwelgt in purer Lebensfreude.


Der Archetyp der Tochter lädt uns dazu ein, wieder an unsere authentische Kreativität und Lebenslust anzuknüpfen, die wir einst in uns trugen und heute durch unser «inneres Kind» verkörpert wird.


Wenn du Kinder beobachtest, dann kannst du sie wiederfinden, diese Entdeckerlust und Lernfreude, die Neugier und die Lebenslust, das Vertrauen und die wahrhaftige Ehrlichkeit, dieses im Jetzt und Hier sein, diese unschuldige Gedankenverlorenheit.



Der Februar lädt Dich dazu ein, dich wieder mit Deinem inneren Kind zu verbinden. Wenn du magst, dann nimm dir ein wenig Zeit und widme dich diesen oder ähnlichen Fragen:


  • Was macht mich neugierig?

  • Was möchte ich gerne noch lernen, entdecken, erfahren?

  • Wo könnte ich einfach mal loslassen und mich einfach einer Situation hingeben?

  • Wie kann ich lernen mehr im Hier und Jetzt zu sein?

Im Februar kannst du erforschen, welche Werte, mit denen du aufgewachsen bist, dich nähren, halten, stärken oder fördern und welche Ideen über Weiblichkeit und deren Kraft oder vermeintliche Schwäche, du gern hinter dir lassen möchtest.


Wir möchten dich daran erinnern: Sei voller Entdeckerfreude und liebevollem Verständnis für dich selbst und für deine Ahninnen, die - wie du auch - ihr Bestes gaben und dabei sicherlich nicht immer alles so gemacht haben, wie du es dir gewünscht hättest. Doch du bist zu einer erwachsenen, großartigen und starken Frau geworden, hast dein Leben gemeistert und bist deinen Weg gegangen.






Wenn wir unsere ureigenen Archetypen aktivieren und ihnen Raum geben, sich zu entfalten, stehen sie uns für den Rest unseres Lebens als Ressource zur Verfügung. Auch in späteren Lebensphasen können wir die Kraft der Tochter reaktivieren, in dem wir uns z.B. erinnern, was wir im Alter von sieben oder acht Jahren besonders gern gemacht haben. Das kann uns oft einen wertvollen Hinweis geben, in welche Richtung wir uns wenden sollten, um unseren Herzenswünschen und Talenten freien Lauf zu lassen.


Iris Jansen & Katrin Sprondel


Bilder: Savoir Vivre Retreat 2018 & Moonrise Retreat 2019

Kontakt

REISE ZU DIR SELBST
Yoga Retreats
Iris Jansen
0049.(0)177.7195106
info(at)yoga-reisezudirselbst.com
  • Instagram - White Circle
  • Facebook - White Circle
  • YouTube
  • Spotify

Newsletter abonnieren